Unsere letzten Lieferungen

 

Lahlou Viadukten Marokko 2016

Die ICE Linie zwischen Casablanca und Tanger (Marokko) ist mit 200 Km ein Projekt mit 12 Viadukten, 169 Straßen- und Eisenbahnbrücken sowie mehr als hunderten hydraulischen Bauten. Die Linie wird in Dezember 2018 in Betrieb genommen.

La GTM France lieferte Vorspannstäbe der Qualität HSA (870/1070 MPa) in M36 und M42 für den Einsatz in diesem erdbebengefährdeten Gebiet.

 

Ermüdungstest mit D95

In Juli 2016 hat La GTM France einen Ermüdungstest gemäß ETAG 013 und AASHTO an einem Kit (Stab mit Platte und Muttern) durchführen lassen

Dieser Test mit einem 95 mm dicken Stab der Qualität HTSR (1050/1200 MPa) war erfolgreich und beweist erneut den hohen Qualitätsstandard der „GTM France SAS“ Stäbe.

 

Sonderstähle für die Luftfahrtindustrie 2016

Wir lieferten Sonderstähle für die Herstellung von Achsen für Stromaggregate in der Luftfahrtindustrie.

Letzte Lieferung: Stähle der Güte 46SiCrMo6 mod. gemäß NF EN 10089-03 Q&T und den entsprechenden Kundenanforderungen.

 

 

Die Römerbrücke “Pont Adolphe” in Luxemburg 2016

Die Adolphe – Brücke überquert das Pétrusse – Tal in Luxemburg und verbindet den Boulevard Royal in der Altstadt mit der Avenue de la Liberté.

Die Brücke wurde nach Plänen von Paul Séjourné gebaut und gilt als sein Meisterwerk. Sie wurde nach Großherzog Adolphe benannt, der von 1890 bis 1917 an der Spitze des Großherzogtums stand. Ursprünglich ermöglichte sie der Straßenbahn Luxemburg – Echternach die Überquerung des Pétrusse – Tales.

Sie besteht aus 3 Bögen jeder gepaart mit zwei 21,60 m breiten Öffnungen und einem mächtigen Bogen von 84,65 m und einem 31 m Pfeiler mit einer Gesamtlänge von 153 m. Die Wappen auf der Mitte des Brückenbogens spiegeln die Waffen des Großherzogs Adolphe wider. Die Brücke wurde zwischen 1900 und 1903 gebaut.

Heute ist die Adolphe – Brücke eine wesentliche Sehenswürdigkeit der Hauptstadt und ein wichtiges stadthistorisches Monument.

Die 100 Jahre alte Adolphe- Brücke leidet unter diversen Mängeln, die eine umfassende Sanierung erzwingen. Zu der Behebung der Mängel beinhaltet das Projekt die Erweiterung der Brückenplatte und die Bebauung einer zweigleisigen Straßenbahn. Während der Renovierung wurde der Verkehr bekanntlich über ein blaues Stahlbau – Provisorium, welches parallel zur Brücke verläuft, umgeleitet, um den fließenden Verkehr während der Baumaßnahme nicht zu stören.

Wir waren hier Alleinlieferant sämtlicher Vorspannstäbe (inkl. alle Accessoires) unseres Produktes „HTSR“ (siehe Anlage „HTSR“). Wir lieferten die Stäbe in M36 in Längen zwischen 3 and 6 Metern. Die Besonderheit war die Herstellung einer isolierten Vorspannung mit einem Verbindungsende aus 1.4462 (Duplex), welches den allerhöchsten Korrosionsansprüchen genügt.

La GTM France 2015 2 3 mLa GTM France 2015 1 3 2

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

 

Öl Plattform in Kanada 2016

Diese Gewindestangen werden als Anker verwendet, als Verbindung zwischen der unteren Betonstruktur und der oberen Ölplattform aus Stahl, mit einem Gewicht von ˃ 40.000 to.

GTM – France liefert die Gewindestangen und alle Accessoires in den verschiedenen speziellen modifizierten Edelbaustahl und rostfreien Güten alle wärmebehandelt auf unseren eigenen Anlagen.

Dadurch erreichen wir hohe mechanische Werte bei gleichzeitig hohen Kerbschlagwerten bei niedriger Temperatur. Hierfür wurden M138 Gewindestangen mit einem modifizierten Trapezgewinde eingesetzt.

La GTM France 2015 2 3 mLa GTM France 2015 1 3 2

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

Canada_offshore_platform

 

Schleuse in Chancy Pougny Schweiz 2015

Chancy-Pougny ist ein Wasserkraftwerk auf der Rhone an der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz. Die Staumauer liegt auf der Grenze zwischen der Schweizer Gemeinde Chancy(Kanton Genf) und der französischen Gemeinde Challex(Département Ain). Namensgebend war auf der französischen Seite die etwas abwärts liegende Gemeinde Pougny.

Die Anlage wird von den öffentlichen Services Industriels de Genève und der Compagnie nationale du Rhône betrieben.

GTM FRANCE lieferte Stäbe HTSR in Längen von 3 bis 5 Metern in M60 und M170, um die Grundmauer des Bauwerkes zu verstärken.

La GTM France 2015 2 3 mLa GTM France 2015 1 3 2

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

La GTM France 2015 3 3 m

 

CNM (Contournement Nîmes-Montpellier) 2014

Ab Januar 2014 baute Oc’Via Construction den Viadukt Lez-Lironde in Lattes, als neue Hochgeschwindigkeitsbahn Nîmes-Montpellier.

Dieses 576 m lange, südfranzösische Projekt besteht aus einem 90 mtr. langen Viadukt. Der Stahlbau besteht aus 2 Bögen deren Hängerstangen M180 in S355NL in Längen zwischen 3,2 bis 14,5 mtr.(ohne Muffen / ungekoppelt!) von GTM France geliefert wurden.

Diese einseitig aufgerollten Hängerstangen tragen die Verbundsdecke des Bauwerkes, das aus einer Betondecke und zwei Viadukten (Beton und Stahl) besteht. Dieses Bauwerk ermöglicht die Überquerung von drei Adern (der Fluß Lez, die Georges Frêche Avenue und der Fluß Lironde). Das Projekt wurde Ende 2015 fertiggestellt.

La GTM France 2015 2 3 mLa GTM France 2015 1 3 2

La GTM France 2015 3 3 mLa_GTM_France_2015_4-4

 

La GTM France HTSR Stäbe Hammersmith Brücke in London 2014

Nach der ersten Phase der Sanierung in 2012 setzte Freyssinet diese mit Stäben von La GTM FRANCE fort. Im Januar 2014 wurden, im Rahmen der Sanierungsarbeiten, die Stützen, das Entwässerungssystem, die Abdichtung und die Beläge erneuert.

Die Verwendung vom UHFB (Ultrahochfester Beton) zusammen mit den Vorspannstäben von La GTM France als neues System ist innovativ bei dem Vorspannankersystem und eine Premiere in Großbritannien. Dadurch wird das Gewicht reduziert und die Abmessung der von La GTM France gelieferten Stäbe kleiner.

Die Arbeiten wurden in 2015 abgeschlossen.

Hammersmith (3)Hammersmith (4)

Hammersmith (2)

 

MUCEM (Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers) 2012

Das Museum befindet sich auf der historischen Festung „Saint-Jean“ im alten Hafen von Marseille. Es wurde am 07 Juni 2013 anlässlich der Ernennung Marseilles als Kulturhauptstadt Europas eröffnet. Eine 130 m lange Fußgängerbrücke verbindet die frühere Festung mit dem Museum.

Das Museum wurde vom französischen Architekten Rudy Ricciotti bebaut, ist kubisch (15.000m²) angelegt und verglast. Wir lieferten die rostfreien Edelstahlstäbe, die vom Restaurant im letzten Stockwerk ersichtlich sind und auch als Querverbindung dienen.
Unser Produkt in SS460 wurde entwickelt, um Korrosion in aggressiven Umgebungen zu widerstehen.

Im Vergleich zu den traditionellen Güten wie 316 oder 304 sind die mechanischen Eigenschaften dieser Güte besser, nicht zu vergessen die hohen Kerbschlagwerte, die in erdbebengefährdeten oder sehr kalten Gegenden erforderlich sind.

Die kalt gewalzten (oder aufgerollten) Gewinde werden auf unserer 120 to Gewinderollmaschine gefertigt. Dieses Verfahren erhöht die Festigkeitseigenschaften unserer Stäbe.